Impressum / Datenschutz

Monika Kiyar
Rechtsanwältin
Kleine Jägerstraße 11
10117 Berlin-Mitte

Tel: 030 - 2759 1114
Fax: 030 - 2756 0881
info@kanzlei-kiyar.de






Kleine Jägerstr. - Ecke - Niederwallstr.
Die Kanzlei befindet sich im Erdgeschoss der "Oxford-Residenz" Berlin,
einem 2007 fertig gestellten Townhouse im klassisch-englischen Baustil.


Die Kanzlei
Privatrecht - Hierbei handelt es sich unter Anderem um die Gebiete des Vertragsrechts, Schuldrechts, Sachenrechts, Familienrechts und des Erbrechts. Aber auch die Gebiete des Arbeitsrechts, Mietrechts und des Verkehrsrechts gehören dazu.

Öffentliches Recht - Im Schwerpunkt geht es hierbei um alle Belange zwischen dem Bürger und dem Staat als Organisation und Behörde. Dies können Strafzettel für Ordnungswidrigkeiten, Streit um Baugenehmigungen oder auch Auseinandersetzungen mit den Gewerbeämtern, Sozialämtern oder Finanzämtern sein.

Gesellschaftsrecht - Das Gesellschaftsrecht beschäftigt sich mit allen Belangen rund um privatrechtliche Personenvereinigungen. Dies umfasst beispielsweise das juristische Begleiten zum Gründen, Liquidieren oder Umfirmieren von Gesellschaften aber auch das Ausarbeiten von Gesellschaftsverträgen, Kapitalerhöhungen oder auch Fusionen.
Tätigkeitsfelder
Grundlagen
Für die Dienstleistungen einer Rechtsanwältin entstehen Kosten. Deshalb sollen Sie als Mandantin bzw. Mandant darüber nicht im Unklaren gelassen sein.

Die Grundlage für die Gebührenberechnung sind für alle anwaltlichen Dienstleistungen das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und das Gerichtskostengesetz (GKG).
Erstberatung
Auch die Kosten für eine Erstberatung sind gesetzlich geregelt. Eine solche Erstberatung kostet je nach Umfang der Beratung, Wert und Bedeutung des Rechtsproblems zwischen 10,00 Euro und 190,00 Euro zuzüglich MwSt. Diese Kostenspanne ist deswegen so groß, da auch das zu beurteilende Problem sehr komplex - und somit sehr zeitaufwendig - sein kann.

außergerichtliche und gerichtliche Vertretung
Die Kosten einer gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung richten sich in der Regel nach dem Wert des Streitgegenstands, also dem (in der Regel finanziellen) Wert der Angelegenheit für Sie. Über die im Einzelfall zu erwartenden Kosten informiere ich Sie selbstverständlich rechtzeitig.

Honorarvereinbarungen
Abweichend von den Gebühren des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes können auch individuelle Vergütungs- und Honorarvereinbarungen getroffen werden.
Gebühren / Kosten
Dieser Bereich wird gerade aktualisiert.
Rechtsanwältin Kiyar



Schweigepflichtentbindung

PDF - 84 kB
am PC ausfüllbar

> Download <
Vollmacht

PDF - 85 kB
am PC ausfüllbar

> Download <




Anfahrt
Die Kanzlei befindet sich mitten im Herzen Berlins unweit des U-Bahnhofs Hausvogteiplatz.

Der Eingangsbereich befindet sich an der Spitze des Gebäudes der Oxford-Residenz an der Straßenecke Kleine Jägerstraße / Niederwallstraße.
Impressum / Datenschutz

Verantwortlich

Kanzlei Kiyar
Rechtsanwältin Monika Kiyar
Kleine Jägerstraße 11
10117 Berlin-Mitte

Mail: info@kanzlei-kiyar.de

Tel: 030 - 2759 1114
Fax: 030 - 2756 0881

UID: DE289106918

Berufsbezeichnung
Monika Kiyar trägt die gesetzliche Berufsbezeichnung "Rechtsanwältin", welche ihr in der Bundesrepublik Deutschland verliehen wurde.

Zuständige Kammer
Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstraße 9
10179 Berlin
Telefon: 030/30 69 31 0
Telefax: 030/ 30 69 31 99
Email: info@rak-berlin.de
www.rak-berlin.de

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen
BRAO - Bundesrechtsanwaltsordnung
BORA - Berufsordnung für Rechtsanwälte
RVG - Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
CCBE - Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft

Diese können Sie auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de einsehen.


Berufshaftpflichtversicherung
Die Berufshaftpflichtversicherung gem. § 51 BRAO besteht bei der Allianz Versicherungs-AG in 10900 Berlin. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europ. Union und genügt so mind. den Anforderungen des § 51 BRAO.

Verantwortlich im Sinne des § 55 Rundfunkstaatsvertrages (RStV) ist:
Rechtsanwältin Monika Kiyar
Anschrift wie oben.

Datenschutz

Datenerhebung / Verarbeitung
Meine Webpräsenz liegt auf Servern des deutschen Internetdienstanbieters Strato (Strato AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin). Die Server der Strato AG registrieren jeden Zugriff auf meine Webpräsenz.

Somit wissen die Server, wann von welchem Endgerät aus in welcher geografischen Region und von welcher Domain aus welches Element meiner Webpräsenz aufgerufen wurde und welcher Browser dabei zum Einsatz kam.

Außerdem registriert der Server, welche Webseite Sie zuvor besucht haben (sog. Referrer-URL), bzw. von welcher Webseite Sie zu mit "weiter-gelinkt" sind.

Datenschutzrechtlich relevant sind diese Daten, weil auch die IP-Adresse Ihres Endgerätes erhoben wird. Diese Erhebung ist erforderlich, um Ihnen die Datenpakete zustellen zu können, welches Sie mit dem Aufrufen meiner Webpräsenz anfragen.

Da ohne die IP-Adresse die Nutzung meiner - bei Strato AG gehosteten - Webpräsenz nicht möglich wäre, besteht ein berechtigtes Interesse an der Datenerhebung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Dieses Interesse entfällt, nachdem die Strato AG alle angeforderten Dienste - das Übersenden meiner Webpräsenz an Ihr Endgerät in Form von Datenpaketen - erbracht hat.

Die IP-Adressen meiner Webpräsenz-Besucher werden jedoch für weitere sieben Tage von den Strato-Servern gespeichert, da bei der Strato AG selbst ein berechtigtes Interesse besteht, Angriffe auf die Stato-Infrastruktur zu erkennen und abzuwehren. Spätestens nach sieben Tagen wird die IP-Adresse jedoch bei der Strato AG anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu einzelnen Endgeräten nicht mehr möglich ist.

Die anonymisierten IP-Adressen und die weiteren genannten Zugriffsdaten werden von der Strato AG in sogenannten "Logfiles" gespeichert, gezählt und mir in Form einer Abrufstatistik zur Verfügung gestellt.

Da die IP-Adressen anonymisiert wurden, ist es nicht möglich zu erfahren, über welches konkrete Endgerät meine Webpräsenz aufgerufen wurde, sondern nur, von welcher Domain (Referrer-URL) aus dies geschah. Folglich ist es mir nicht möglich, Sie als individuelle Person zu identifizieren.

Ich habe mit der Strato AG einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Grundsätzlich gestattet Ihnen die DSGVO das Recht Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen.

Hierzu zählt auch die von Ihnen verwendete IP-Adresse.
Zudem haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und der Verarbeitung der Daten zu widersprechen.

Ich weise Sie darauf hin, dass ich als Verantwortliche keinen Zugriff auf die IP-Adressen habe, welche durch die Server der Strato AG zum Zwecke der Gefahrenabwehr gespeichert werden. Es ist mir daher nicht möglich Ihren Rechtsbegehren nach der DSGVO nachzukommen bzw. diese umzusetzen.

Erst nachdem Ihre IP-Adresse annonymisiert wurde und mir in der Abrufstatistik meiner Webpräsenz zur Verfügung gestellt wurde, kann ich über diese Daten verfügen.

In diesem Moment handelt es sich jedoch nicht mehr um personenbezogene Daten, sodass Ansprüche nach der DSGVO nicht mehr bestehen.

Nach der DSGVO habe ich Sie darüber zu unterrichten, dass Ihnen ein Beschwerderecht zusteht.

Jenes kann ausgeübt werden bei:

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219 in 10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de